Sea Watch immer noch an der Kette

Seit beinahe elf Wochen hindert der EU-Staat Malta die Sea-Watch 3 ohne rechtliche Grundlage am Auslaufen, noch länger wird unser Flugzeug Moonbird festgehalten. Endlose diplomatische Bemühungen und Verhandlungen blieben bis heute ohne Erfolg. Schiffsprüfungen verliefen zwar ohne Beanstandungen, führten aber dennoch nicht zu Auslauf- oder Startgenehmigungen.

Sea Watch reagiert mit rechtlichen Schritten und einem offenen Brief an den Premierminister von Malta: https://sea-watch.org/mr-muscat-zeigen-sie-verantwortung-und-lassen-sie-unser-schiff-frei/

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.