Rettungsschiff erreicht Hafen mit 129 Menschen an Bord

Das Migazin vom 28.02.2022 berichtet: Das Rettungsschiff „Sea-Watch 4“ mit 129 Flüchtlingen an Bord ist am Samstag in einen Hafen auf Sizilien eingelaufen. Aufgrund schlechter Wetterbedingungen wiesen die italienischen Behörden dem Schiff Porto Empedocle als sicheren Hafen zu und nicht wie zunächst geplant Trapani, wie die Organisation Sea-Watch auf Twitter mitteilte. Die Besatzung des Schiffes hatte die Menschen vor knapp einer Woche in der libyschen Seenotrettungszone an Bord genommen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.