Ein Rekordversuch mit politischer Botschaft

Das Migazin berichtet am 15.06.2022: Der tunesische Ausnahmeschwimmer Nejib Belhedi hat vor, einen neuen Rekord aufzustellen. Der 70-Jährige will ohne Pause 155 Kilometer von Italien nach Tunesien durchschwimmen. Für diese Richtung hat er sich bewusst entschieden. Seine Zielgruppe: die Jugend seines Landes.

80 Stunden ohne Pause, 155 Kilometer Mittelmeer. Nejib Belhedi will in etwas mehr als drei Tagen von der italienischen Insel Pantelleria nach Hammamet in Tunesien schwimmen. An diesem Mittwoch startet der 70-Jährige seinen neuen Rekordversuch. Ganz bewusst hat er sich für diese Richtung entschieden und nicht etwa umgekehrt. Denn er hat eine Botschaft: „Die Energie, die Ihr darauf verschwendet, nach Europa zu gelangen, die solltet Ihr dafür verwenden, euch hier eine Zukunft aufzubauen.“

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.