Was tun, wenn das Flüchtlingsboot den Kurs kreuzt?

Ein vollbeladenes Flüchtlingsboot kreuzt den eigenen Kurs und weit und breit ist kein anderes Schiff in Sicht. 

Wie man sich in einer solchen Situation korrekt verhält, welche Rechte und Pflichten man als Skipper oder Crewmitglied hat, verrät die von der deutschen Stiftung ProAsyl herausgegebene Broschüre „Flüchtlinge in Seenot: handeln und helfen“.

Neben konkreten Tipps und Handlungsanweisungen findet man auch Adressen, Telefonnummern und die Rufnamen von Küstenfunkstellen, die man im Fall eines Falles kontaktieren kann.

Hier kann man diese wertvolle Broschüre herunterladen:
Fluechtlinge_in_Seenot_-_Handeln_und_Helfen.pdf [ca. 1 MB]

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.