Von Humanismus keine Spur mehr

Italiens neuer Innenminister wirft die Flüchtlingspolitik des Landes über Bord, wettert La Repubblica:

„In nur einer Woche hat Matteo Salvini die italienische Einwanderungspolitik zerstört, in dem wahnwitzigen Versuch, eine Mauer mitten im Mittelmeer zu errichten. Er hat den humanitären Geist der [italienischen Seenot-Rettungsaktion] Mare Nostrum endgültig zerstört, die … ins Leben gerufen wurde, um zu verhindern, dass die Meerenge vor Sizilien zum Grab wird. … In einem Crescendo, als ob er sich immer noch im Wahlkampf befände, erhob er seine Stimme bis zum Tweet von gestern Abend: ‚Wir schließen die Häfen.‘. … Dabei sorgte er sich weder um die Auswirkungen, noch machte er sich Gedanken um seine institutionelle Rolle.“

https://www.eurotopics.net/de/200914/aquarius-drama-europas-poker-um-fluechtlinge?zitat=200977#zitat200977

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.